Garantie und Gewährleistung

Garantie=Gewährleistung=Ich bekomme alles bezahlt. Leider falsch!  Was steckt wirklich dahinter?

 

Gewährleistung:

Bei der Sachmängelhaftung handelt es sich um ein gesetzliches verankertes Recht. Sofern der Verkauf eines gebrauchten Fahrzeuges zwischen einem Händler bzw. Unternehmer und einer Privatperson stattfindet, darf die Haftung nicht ausgeschlossen werden. Die gesetzliche Gewährleistung bezieht sich auf die Mangelfreiheit des Kaufgegenstandes zum Zeitpunkt der Übergabe an den Käufer. Der Verkäufer haftet hierbei für alle Mängel, die zum Zeitpunkt des Verkaufs bereits bestanden für mindestens ein Jahr.

 

Zu Gunsten des privaten Käufers gegenüber dem gewerblichen Verkäufer wird beim Verbrauchsgüterkauf in den ersten sechs Monaten nach Übergabe vermutet, dass die Ware schon zum Lieferzeitpunkt defekt war, es sei denn, der Verkäufer kann nachweisen, dass der Mangel zum Zeitpunkt der Lieferung noch nicht bestand. Reklamiert der Kunde später als sechs Monate nach dem Kauf, so kehrt sich die Beweislast um, dh.h er muss beweisen, dass der Gegenstand schon bei der Übergabe einen Mangel aufwies.

 

Ganz wichtig zu wissen ist hierbei beim Unterschied zu einer Garantie, dass die Gewährleistung sich nicht auf normalen Verschleiß, Abnutzung und käuferseitige Beschädigungen erstreckt. Sie gilt auch nicht bei Kaufverträgen, die der Käufer in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit geschlossen hat.

Garantie:

Die Garantie ist im Gegensatz zur Sachmängelhaftung nicht gesetzlich vorgeschrieben. Es handelt sich um einen zwischen dem Käufer und Verkäufer abgeschlossenen Vertrag, der dem Käufer eine unbedingte Schadensersatzleistung zusichert. Oft bieten Händler die Fahrzeuge aber mit einer Gebrauchtwagengarantie an, die teilweise bereits im Kaufpreis enthalten ist oder aber zusätzlich erworben werden kann. Ansprüche aus der gesetzlichen Sachmängelhaftung werden durch die Garantie nicht beeinflusst oder eingeschränkt.

Während die Sachmängelhaftung nur Mängel abdeckt, die bereits bei der Fahrzeugübergabe vorgelegen haben, ist es bei einer Garantie üblicherweise egal, wann der Mangel aufgetreten ist.

 

Mit Abschluss einer Garantie in unserem Unternehmen erhalten Sie die Sicherheit beim Autokauf die Sie sich wünschen und ersparen sich das Zittern vor nicht kalkulierbaren Werkstattrechnungen. Näheres unter Garantieversicherung.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
(c) by Wagners-Automobile (2016)